zurück zur Übersicht

Aus den Zuschriften an den Landrat

Diese anonymisierten Briefe und Mails sind teilweise gekürzt, aber im Wortlaut unverändert geblieben.

Lieber Herr Rosenke ….

ich finde es wirklich sehr gut, dass Sie als „ Bürger-Landrat“ kandidieren.
Es ist für viele Menschen, wie auch für mich wichtig, dass wir einen Landrat haben, der sich nicht einer Partei beugen muß. Ich habe die Entwicklung in der CDU nur von aussen miterlebt. Im Freundeskreis und in der Familie, sowie mit den Nachbarn wurde über “die Sache mit dem Pick“ oft und heftig diskutiert.

Wir sind der Meinung, dass so ein unehrenhaftes Verhalten seitens Herrn Pick der Partei sehr geschadet hat. (Wie gut, dass es nicht meine ist.)

Ich freue mich also, dass wir nicht die CDU wählen müssen, damit wir“ unseren Landrat“ behalten können.Es war mir ein Bedürfnis Ihnen hierzu ein kurzes Mail zu schreiben, obwohl ich weiß, daß Sie sehr beschäftigt sind.

Ich wünsche Ihnen von Herzen viel Glück

 

***

...als ehemaliger Ratskollege und Mit-Streiter habe ich das Polit-Drama im Kreis Euskirchen aufmerksam verfolgt und war leider im Urlaub, als dein "Parteifreund" Pick endlich das Handtuch geworfen hat. Um so mehr hat mich diese Entwicklung erfreut. M.E. hätte der andere Kandidat nicht einen Hauch einer Chance gegen Dich als Bürger-Landrat gehabt. Nicht nur ich - sondern fast ganz Weilerswist wird für Dich stimmen - und sehr viele andere im Kreis auch.
Also: Glück auf! für Deine nächsten sechs Jahre als Landrat für alle Bürger!
 

***

...in Mechernich wird wieder ein CDU-Pamphlet verteilt mit Diffamierungen und Unwahrheiten zu Ihrer Person. Verantwortlich zeichnet wieder einmal ein Rudi Mießeler, der, wie ich weiß, sich für den unfairen Umgang der CDU-Mechernich gegenüber dem Landrat persönlich bei Ihnen entschuldigt hat. Hier können Sie am besten erkennen, wer die Wahrheit spricht; bleiben Sie stark, es gibt viele Mechernicher außerhalb der CDU, die mehr zu Ihnen stehen als zum Bürgermeister. Ich werde weiter für unseren Bürger-Landrat werben und stehe gerne für Wahlunterstützung mit meinen Freunden aus Mechernich zu Ihrer Verfügung. Wir würden dies gerne mit einem Landrat-Button deutlich machen...

***

...mittlerweile handeln die Kreis Euskirchener CDU-Mitglieder mit Überlegung, denn es wurde kein eigener Landratskandidat aufgestellt. In letzter Zeit habe ich mit vielen langjährigen CDU-Mitgliedern gesprochen, die alle davon überzeugt sind, dass Sie als Landrat wieder gewählt werden. Sie haben als Landrat viel für den Kreis Euskirchen bewirkt....

...mit Genugtuung habe ich die Ereignisse der letzten Wochen und die Berichterstattung nach dem Rücktritt von Herrn Pick vernommen. Insbesondere finde ich Ihre Information für die Bürgerinnen und Bürger sehr gut gelungen, nicht zuletzt auch deshalb, weil sich im gleichen Brügerbrief vom 12.6.2009 auf der Titelseite auch ein ausführlicher Bericht über die Unterzeichnung des Mietvertrags für das neue Polizeigebäude in Mechernich befindet. 
Die beiden dazugehörigen Fotos mit zufrieden lächelndem Bürgermeister und Landrat 
betrachte ich als Leser durchaus positiv für Sie. Es unterstreicht bei den Bürgerinnen und Bürger Ihre Kompetenz und Persönlichkeit und dürfte sich am 30. August auch entsprechend positiv auf das Wahlergebnis auswirken.    
Wir wünschen Ihnen und Ihren Helfern weiterhin viel Erfolg...
 
*** 

...es ist mir eine Ehre, einen wahren und ehrlichen Freund wie Dich unterstützen zu dürfen; ich beantrage die Aufnahme in die Wählergemeinschaft "Bürger-Landrat"....

***

....auf diesem Wege gratuliere ich Ihnen sehr herzlich zu Ihrer erneuten Landratskandidatur und wünsche Ihnen weiterhin viel Erfolg. Im Hinblick auf die Ereignisse der letzten Tage bin ich ganz sicher, dass der Weg nun frei ist und Sie sollten Ihre bewährte und von Erfolg geprägte Arbeit der letzten 15 Jahre souverän fortsetzen können.

In diesen schwierigen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Zeiten sind personelle Experimente höchst gefährlich. Ich bin davon überzeugt, dass die Bürger im Kreis Euskirchen nach dem Vernunftprinzip "ihren bewährten Landrat" wiederwählen, der bereits in mehreren Amtsperioden sein Leistungsvermögen immer wieder bewiesen hat.......

***

 ...ich habe mit meinem Kollegen über Ihre Kandidatur gesprochen und er sagte mir, dass er Sie in unterstützen würde. Dies möchte ich Ihnen ebenfalls anbieten. Ich wohne in Bad Münstereifel-Mahlberg und könnte dort für Sie tätig werden...

***

...gehen Sie jetzt aber bitte nicht für die CDU ins "Rennen".

***

...vorab herzlichen Glückwunsch zu der Meldung des Tages!
Wenn die CDU jetzt noch einen Kandidaten nachzieht werde ich austreten und mich öffentlich auf Ihre Seite stellen...

***

...soeben erfahre ich, dass Clemens Pick von der Landratkandidatur und vom CDU-Kreisvorsitz zurückgetreten ist. Der Kampf hat sich also gelohnt. Glückwunsch!

Aber was nun? Kehren Sie in die CDU zurück? Schön wäre es ja, denn Sie sind als Landrat und Zugpferd unersetzlich... 

 

***

 

...Sie hätten auch gegen diesen Mann gewonnen. War am Wochenende in Schmidtheim. Der Gegenwind für H. Pick war unüberhörbar.
Also: Ad multos annos!... 
***

...Ich freue mich ungemein für Sie, da ich nun noch mehr als vorher ohnehin schon davon ausgehe, dass Sie weiterhin Landrat des Kreises Euskirchen bleiben werden. Clemens Pick und seine "Berater" haben den CDU-Laden seit Januar völlig zerdeppert und Pick der Partei heute mit seiner Entscheidung selber den "Fangschuß" versetzt. Das wird sehr lange Nachwirkungen haben. Es ist schon sehr traurig mit ansehen zu müssen, was aus der CDU im Kreis Euskirchen innerhalb kürzester Zeit geworden ist. Egal welche Entscheidungen nun durch welche Personen dort getroffen werden: Für Sie kann das nur zum Vorteil gereichen. Das Ding ziehen Sie mit Ihrem gewohnten Einsatz jetzt ganz locker durch...

***

....Ich möchte Sie sehr gerne auch weiterhin als Landrat des Kreises sehen...

***

...Sie haben gestern in Houverath wieder sehr deutlich gezeigt, dass Sie den Namen Bürgerlandrat wirklich verdient haben. Weiter so, wir drücken Ihnen weiterhin die Daumen...nach dem Leserbrief von Pesch aus Kommern zeigt es sich wieder einmal, mit welchen "Parteifreunden" Sie zusammenarbeiten mussten; dass der Fraktionsvorsitzende das zuläßt wundert nicht, denn der muss ja auch um seinen Posten bangen nachdem er eine so unglückliche Figur nach dem Desaster abgegeben hat. Wir sind davon überzeugt, die Quittung kommt am Wahltag! Als CDU-Wähler wissen wir, wo wir diesmal das Kreuzchen machen und werden für Sie werben...

***

...wenn Bürgermeister Schick einen eigenen Landrat für Mechernich haben will, soll er ihn in Gottes Namen bekommen; wir Bürger im Kreis Euskirchen brauchen aber einen Landrat, der nicht von Herrn Schick oder von CDU-Oberen gesteuert wird... Herr Rosenke, Sie haben Ihre Arbeit gut gemacht, machen Sie weiter so, unsere Unterstützung haben Sie........

***

...welche Angst die CDU hat, zeigt der Osterbrief von Herrn Schick. Damit wird er auch ein paar Prozentpunkte verlieren. Zwar wird er Bürgermeister bleiben, jedoch ist die Stimmung bei den Wähler  und Wählerinnen eher "PRO Rosenke"!!!! Ich kann nur hoffen, dass die SPD auf Herrn Schmitz verzichtet und auch auf den Zug Rosenke aufspringt. Sie habe gute Politik gemacht und diese nicht nur zum "Wohle" der CDU sondern es ging immer um die Büger und Bügerinnen des Kreises Euskirchen und so sollte es auch sein. Herr Pick würde es nicht darum gehen und von daher kann es am 30. August nur einen Sieger geben und dieser trägt den Namen "Rosenke"!!!!!!!

***

....jetzt ist Schluß! Der unverschämte Ostergruß des Bürgermeister Schick hat das Fass zum Überlaufen gebracht... Ich weiß, was gerade Sie in Sachen Polizei für diese Stadt getan haben. Wenn Herr Schick einen eigenen Landrat braucht, um seine Wünsche zu erfüllen, soll er sich Herrn Pick in seinem Wohnort gönnen aber nicht den ganzen Kreis tyrannisieren. Meine Frau und ich treten aus der CDU aus....Herr Landrat Rosenke, in der Ruhe liegt die Kraft, Sie werden es schaffen, unserer Unterstützung haben Sie und wir werben für weitere.....

***

...nach ebenfalls über 30 jährigen Mitgliedschaft bin ich aus dem CDU-Kreisverband ausgetreten. Die Gründe für meinen Austritt liegen ausschließlich in den skandalösen und törichten Machenschaften der Kreis CDU bei der Nominierung des Landratskandidaten und in den Ansichten der Parteioberen zu diesem Thema.

Die beängstigende Konzeptlosigkeit und auch die kleinliche Denkweise, die sich darin offenbarten, machen es mir unmöglich, diese Politik mit meiner Mitgliedschaft weiter zu unterstützen.....

***

...nachdem was jetzt so alles in der Zeitung zu lesen ist, ist es mir ein Bedürfnis, Ihnen ein paar Zeilen zukommen zu lassen. In langjähriger kollegialer Nachbarschaft habe ich Sie als einen Landrat kennen gelernt, der schnelle pragmatische Entscheidungen zu treffen in der Lage ist und dabei die Interessen seinens Kreises nicht aus den Augen läßt. Insbesondere die Beziehungen, die Sie zu den Nachbar-Eifelkreisen pflegen, werden von mir als ausgesprochen angenehm empfunden.

Umso bestürzter bin ich ob der aktuellen Entwicklung......im Interesse einer weiteren angenehmen Zusammenarbeit unserer Eifelkreise wünsche ich Ihnen alles denkbar Gute und es würde mich ganz besonders freuen, wenn diese gute Zusammenarbeit über den Wahltag hinaus mit Ihnen als Landrat fortgesetzt werden kann.....

***

 ...die Ereignisse von Gemünd liegen zwar schon einige Monate hinter uns, aber immer noch bin ich wütend und enttäuscht über das was im Vorfeld der Abstimmung und am 23.01.2009 selbst abgelaufen ist.
Als Konsequenz daraus hast Du Deinen Austritt aus der CDU vollzogen und Deine unabhängige Kandidatur erklärt.
Deine Entscheidung finde ich konsequent und mutig. Bei dem bevorstehenden Wahlkampf möchte ich Dich unterstützen.
Lasse mich wissen was ich tun kann....

***

.....die Berichterstattung über die Mechernicher CDU, speziell über die Herren Dr. Schick und Mießeler, lässt aufhorchen. Von der Kölner CDU ist man hier schon einiges gewohnt. Aber die Art und Weise, wie jetzt über die Aufgaben bzw. Zuständigkeiten des Kreises gesprochen wird, ist mehr als abenteuerlich. Offenbar ist hier die Oligarchie der Bürgermeister gewünscht, die dem Landrat künftig, wofür brauchen wir noch einen Kreistag, sagt, wie die Kreisumlage zu gestalten ist. Die ganze Terminologie, Misstrauensvotum etc. ist ärgerlich.......
Als parteiloser Bürger in Köln möchte ich eigentlich dem guten Herrn Pick leicht polemisch zurufen: 
Probieren se et doch mal in Köln. Da kann nicht mehr viel kaputt gemacht werden.
 
***

… Ihre Kraft und Souveränität, die Sie über viele Jahre als Mensch und Vertreter der Bürger so beliebt und ausgezeichnet hat, wird Ihnen den jetzt so schweren Weg auch weiterhin öffnen. … Der kleine Bürger stimmt für den alten und neuen Landrat.

***

… Barack Obamas Leitspruch bei der US-Wahlkampagne war: „Yes we can". Für Sie sollte der Leitspruch bis zur Landratswahl lauten: „Jetzt erst Recht!"… Ich wünsche mir, dass Sie die nächste Wahl mit aller Kraft gewinnen; meine Unterstützung sage ich Ihnen hiermit zu.

***

…Ich bin seit 2005 Mitglied bei der CDU und möchte Ihnen sagen, dass ich Sie unterstützen werde. Sie haben für den Kreis und die Partei 15 Jahre ganze Arbeit geleistet.

***

…Seit vielen Jahren bin ich Mitglied der CDU und möchte Ihnen heute meine vollste Unterstützung für die kommende Wahl aussprechen. Ich finde die Kandidatur von Herrn Pick nicht gut. Dies bringt nur Unruhe in die Partei und wirft kein gutes Licht auf unsere Arbeit. In der Vergangenheit haben Sie eine sehr gute Arbeit geleistet und ich gehe davon aus das diesauch nach der Wahl so bleiben wird.

***

… Zu dem, was da derzeit in der Kreis-CDU vor sich geht, ist es mir ein wirkliches Bedürfnis, Ihnen ein paar Zeilen zu schreiben und das nicht nur als CDU-Mitglied in meinem Namen.

Herr Pick und diejenigen, die ihn zu diesem Schritt bewegt haben, nehmen bewusst und grob fahrlässig in Kauf, dass die CDU als Partei massiven Schaden nimmt. … Die Partei ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist, dass ich der Meinung bin, dass die angeführten Gründe zur Gegenkandidatur, die in Ihrer Person begründet sein sollen, aus meiner Sicht überhaupt nicht zutreffen. Zum einen halte ich eine gewisse Portion Überparteilichkeit und Neutralität in der Funktion des Landrates für sehr wichtig und notwendig. Das ist bürgernah und hat mit Entfernung von der Partei m.E. gar nichts zu tun. Zu stark parteipolitisch gefärbte Entscheidungen (egal in welche Richtung) sind nun wahrlich nicht immer die besten.

Zum anderen habe ich Sie stets als loyalen Gesprächspartner kennen und schätzen gelernt,  der sein Gegenüber ernst nimmt, der offen ist, der sehr genau zuhört und der sich für die Belange mit seinem ganzen Gewicht einsetzt, wenn er denn von der Sache überzeugt ist. … Insofern kann ich Sie nur ermuntern, diesen Kampf anzunehmen, um ihn hoffentlich erfolgreich zu bestehen. Meine Unterstützung dabei ist Ihnen sicher.

***

… Unter einem Vorsitzenden Pick kann ich mir eine weitere Mitarbeit kaum noch vorstellen und wenn dieser dann noch Landrat würde! Oh je!!!

***

… Sicherlich hat ein Mensch, der sich so lange und so intensiv im Namen und im Auftrag seiner Partei für einen Kreis eingesetzt hat, eine andere Auseinandersetzung verdient, als  eine Kampfkandidatur gegen die Parteispitze.

***

… Nach dem 23. Januar kann das Motto doch nur lauten: Jetzt erst recht! Auch ohne alle Mitglieder der CDU wird es zu einer Mehrheit reichen. Viel Glück!

***

… Wenn Sie nicht andere berufliche Alternativen sehen, dürfte eine unabhängige Kandidatur für Sie durchaus erwägenswert sein. Ich wünsche Ihnen jedenfalls eine gute und erfolgreiche Entscheidung.

***

… Es drängt mich einfach, Sie zu grüßen, Ihnen meine Solidarität zu erklären und Ihnen zu sagen, dass ich das gesamte Geschehen abscheulich und unmöglich finde und mich davon weit distanziere. Zutiefst bin ich betroffen, dass solche Vorgehensweisen in unserer Partei stattfinden. … Der CDU hat der Kreisparteivorsitzende schweren Schaden zugefügt.

Meine Sympathien gehören Ihnen und ich weiß, dass viele so denken. Sie können stolz  darauf sein, was Sie geleistet haben und brauchen sich nirgendwo zu verstecken.

***

… Ich freue mich sehr, dass Sie als unabhängiger Kandidat kandidieren. Ich denke, dass Sie aufgrund der Vorkommnisse in den vergangenen Wochen und einer durchdacht-ehrlichen Wahlkampfstrategie gute Möglichkeiten haben, die Wahl zu gewinnen, zumal Ihr Bekanntheitsgrad sehr hoch ist. Vielleicht wäre dies auch die Möglichkeit, die Bürgerinnen und Bürger anzusprechen, die aufgrund der "Politikverdrossenheit" und der ständigen frustrierenden Meldungen grade aus der Bundespolitik wieder ein wenig für die politischen Belange zu interessieren. Allein das wäre ein Wahlgewinn. Und letztlich wurden und würden Sie nicht von der CDU gewählt, sondern von den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises Euskirchen.

***

…Wenn man so ein Amt inne hat, macht man auch manchmal Fehler (darf man auch) und man kann es nicht jedem Recht machen. Aber man sollte auch die guten Taten, die Sie in  den 15. Jahren Ihrer Amtszeit für unseren Kreis geleistet haben, nicht vergessen! Ich freue mich, dass sie gerade jetzt Willensstärke und Kampfkraft zeigen und sich im Rahmen einer Einzelkandidatur für die kommende Wahl wieder zur Verfügung stellen. … Außerdem glaube ich, dass Sie nicht nur im Nord-Kreis sondern auch im Süd-Kreis viele Fans haben, die auch bei der Landratswahl hinter Ihnen stehen werden!

***

… Mit Gemünd ist (nur) eine Schlacht verloren gegangen. … Ich freue mich, dass Sie zur Wiederwahl antreten. Die Bürgerinnen und Bürger müssen hier entscheiden, so wie sie dies schon wiederholt getan haben.

***

… Ich bin der Meinung, dass Sie dieses Amt mit Würde, großem Engagement und Fachkompetenz ausgefüllt haben und kann mir nicht vorstellen, dass Herr Pick dies ebenso überzeugend schaffen kann. … Ich wünsche mir, dass die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Euskirchen eine gute Alternative zum Kandidaten der CDU für die Wahl zum Landrat erhalten und freue mich, dass Sie diese Alternative als unabhängiger Kandidat sein werden.

***

… Da ich Sie persönlich sehr schätze und weiß wie sehr Sie sich in den letzten Jahren für den Kreis Euskirchen und die Bürger eingesetzt haben, möchte ich Sie ermutigen sich als freier Kandidat zur Wahl zu stellen.

***

… Über das Ergebnis unserer CDU-Versammlung bin ich sehr verwundert, enttäuscht, wütend und traurig. Ich finde, dass man mit einem solchen niveaulosen Verhalten und so einem Stil keinen Erfolg haben darf!

Aus diesem Grund spreche ich mich gegen unseren CDU-Bewerber aus und werde ihn auch nicht unterstützen. Ich freue mich, dass Sie sich als unabhängiger Bewerber wieder zur Wahl des Landrates aufstellen lassen. Gerne sage ich Ihnen hiermit meine Unterstützung zu. Ich finde Sie sind der richtige Landrat für den Kreis Euskirchen. Bitte gehen Sie Ihren erfolgreichen Weg weiter.

***

… Obwohl wir uns nicht persönlich kennen, erlaube ich mir, Ihnen meine Unterstützung für eine (parteiunabhängige) Kandidatur bei der Wahl des Landrates 2009 zuzusagen. … Ich wünsche Ihnen Gesundheit, Glück und Mut im Wahljahr 2009 und darüber hinaus.

***

… Ich vertrete die Ansicht, dass Sie für unseren Kreis ein guter, ausgewogener und gerechter(für alle Parteien) Landrat sind und es auch bleiben sollten. Es wäre schade, wenn Sie nicht mehr kandidieren würden. … In diesem Sinne - viel Erfolg. Ich werde mich für Ihre Unterstützung bei Ihrer erneuten Kandidatur einsetzen.

***

… Ich möchte Ihnen mitteilen, wie leid es mir tut, dass Sie durch eine miese Kampagne nicht mehr der Kandidat der CDU sind. … Ich bitte Sie von Herzen, sich mutig gegen die Entscheidung zu stemmen und sich als unabhängiger Kandidat den Bürgerinnen und Bürgern zur Wahl zu stellen.

***

…Sie sollten Herrn Pick die Stirn zeigen und Ihren Sympathisanten die Möglichkeit der Korrektur geben.

***

… Trotz der Katastrophe, die die CDU mit der Wahl des Herrn Pick zum Landratskandidaten sich selbst, dem Bürger und Ihnen angetan hat, bitte ich Sie trotz Ihrer wohl großen Enttäuschung auch im Namen zahlreicher Freunde und Bekannter zur anstehenden Wahl anzutreten.

Ihrer Erfolge und Ihres Ansehens wegen scheint es nicht aussichtslos, dass Sie auch als „freier“ Bewerber Chancen zur Wiederwahl haben. Und sollte es nicht klappen, so könnten Sie wenigstens mit Ihrer Kandidatur erreichen, dass dem Bürger dieser Herr Pick erspart bleibt.

***

…Ich bedaure, dass sich die CDU mit knapper Mehrheit gegen Sie entschieden hat freue mich, dass Sie sich für eine Kandidatur als Einzelbewerber entschlossen haben. Soweit ich  Sie dabei unterstützen kann, tue ich das gerne.

***

… Ich bin seit 2000 Mitglied der CDU. Ich begrüße sehr, dass Sie wieder für das Amt des Landrats kandidieren. Es ist zwar schade, dass Sie das dann als Parteiloser tun müssen, aber was soll's. Es wäre prima, wenn der neue Landrat wieder der "alte" ist.

***

… Sie sollten wissen, dass Sie in unseren Augen der bessere Mensch und Landrat sind.  Denn CDU-Mitglieder sich benehmen wie die SPD in Hessen, dann wird es für Menschen Ihres Schlages schwer, aber nicht unmöglich, Verantwortung zu tragen. Was Sie persönlich in den Jahren Ihrer „Regentschaft“ geschaffen haben, müssen andere zuerst mal nachmachen. Auf Dauer setzt sich das Bessere durch.

***

… Geben Sie nicht auf, bleiben Sie am Ball!

****

… Eine Kandidatur durch den amtierenden Landrat Günter Rosenke halte ich für richtig und

wichtig. Der Bürger ist nicht dumm. Persönlicher Einsatz, fachliche Kompetenz sowie Loyalität werden letztendlich belohnt. Ich bitte Sie für alle die Sie schätzen und Ihre Arbeit unterstützen: Machen Sie es!!!!

***

… Falls Sie als unabhängiger Landratskandidat kandidieren möchten, biete ich Ihnen meine Manpower an. Ansonsten bitte ich Sie, Ihren Kurs beizubehalten.

***

… Mir wäre ein Landrat Günter Rosenke, dem Sachpolitik vor Parteipolitik geht, wesentlich lieber, als ein Landrat Pick, bei dem dies genau umgekehrt wäre. Für Ihre Zukunft wünsche ich Ihnen alles Gute und viel Glück, für den Fall, dass Sie parteilos kandidieren

***

…Sie haben persönlich für die Bürger und Vereine immer ein offenes Ohr. Ihre Volksnähe ist sehr wohltuend. Das wird vor allem im Südkreis sehr geschätzt, da Sie als Weilerswister überhaupt keine "Kirchtumspolitik" betreiben. Ihre Arbeit zum Wohl der Bürger wird parteiübergreifend sehr positiv bewertet … Ich möchte Sie ermuntern, als unabhängiger Kandidat anzutreten und Ihre sehr gute Arbeit fortzuführen. Ich bin sicher, dass Sie den Gegenkandidaten um Längen übertrumpfen.

***

… Mit großer Freude habe ich Ihren Entschluss, als Einzelbewerber um das Amt des Landrates zu kandidieren, aufgenommen. So weit es meine Möglichkeiten und Zeit zulassen, würde ich Sie gerne unterstützen.

***

… Ich freue mich, dass Sie den Schritt gehen, sich parteilos zur Wahl zu stellen. Sie können nur als Sieger hervorgehen.

***

.. Ich freue mich sehr über Ihre Entscheidung und biete Ihnen an, Sie persönlich im anstehenden Wahlkampf zu unterstützen.

***

…Leider kann ich als Wahlkölner nicht mit zur Urne im Kreis Euskirchen gehen. Aber ich werde bei meinen Wanderungen in der Umgebung und natürlich in Bad Münstereifel selbst für Sie werben. Glück auf! Sie packen es!

***

… Ich möchte Ihnen zu Ihrer Entscheidung gratulieren. Dass es noch Politiker mit Charakter gibt, hatte ich nichtmehr zu hoffen gewagt. … Wenn Sie im Wahlkampf Unterstützung brauchen, nur kurz melden!

***

… Hut ab! Für mich steht fest: alter Landrat / neuer Landrat = Günter Rosenke.

***

… Meinen herzlichsten Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung für eine Kandidatur zur Wahl des Landrates in 2009. Dass hierzu der Parteiaustritt aus der CDU erforderlich war, wusste jeder vorher; Ihnen selbst mag er wohl schwer gefallen sein. Doch gibt es Vorgänge, die auch einen solch einschneidenden Schritt erfordern. Die Resonanz in der Bevölkerung war bisher schon beachtlich; sie dürfte jetzt für Sie noch günstiger sein.

***

… Ich finde es klasse, dass Sie sich zu diesem Entschluss durchringen konnten. … Ich finde Personen toll, die nicht immer zu allem und jedem ja sagen; sondern ihre eigene Meinung auch vertreten. … Sie schaffen das.

***

… Ich habe mich gefreut, dass Sie Ihre Kandidatur bekannt gegeben haben. In meinem Bekanntenkreis werde ich die Werbetrommel für Sie rühren. Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Wahlkampf und hoffe, dass Sie weiterhin Landrat des Kreises Euskirchen bleiben.

***

… Ich denke, dass Sie eine gute Entscheidung für die Bürger und Bürgerinnen des Kreises Euskirchen getroffen haben. Selbst wenn es jetzt Gegenwind geben wird - lassen Sie sich nicht von Ihrem Weg abbringen. Viel Glück!

***

… Ihre Entscheidung zur erneuten Kandidatur finden wir gut!! Deshalb wünschen wir uns, dass Sie einen prickelnden Wahlkampf führen, der schließlich die Wiederwahl zum Ergebnis hat. Wir werden Sie jedenfalls mit unseren Stimmen unterstützen.

***

… Mit einem ordentlichen Maß an Genugtuung habe ich gelesen, dass Sie als unabhängiger Kandidat zur Landratswahl antreten. Als interessierter Bürger begrüße ich Ihre Entscheidung sehr. … Die jüngsten Entwicklungen in der Kommunalpolitik lassen bei mir und vielen anderen Bürgern Hoffnung aufkommen, dass kommunalpolitische Entscheidungen zukünftig noch mehr zum Wohl und im Interesse der Wähler und weniger mit Blick auf den Parteiproporz getroffen werden.

***

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Entscheidung. Unsere Stimmen haben Sie.

***

… Meinen herzlichsten Glückwunsch das Sie wieder antreten zur Wahl zum Landrat, auch wenn Sie nicht mehr in der CDU sind. Für mich gibt es nur einen Landrat - und der kann nur Günter Rosenke heißen.

***

.. Mit Freude habe ich Ihre Ankündigung, als unabhängiger Kandidat zu den Landratswahlen anzutreten, gelesen. Ein Großteil der Bevölkerung wird sie bei der Wahl unterstützen. Wir sprechen hier viel untereinander von der Art und Weise wie die Nominierung ihres Kontrahenten gelaufen ist. … Was haben sich ihre "ehemaligen" Parteikollegen nur dabei gedacht, so mit einem verdienten Landrat umzugehen? … Ich persönlich wünsche ihnen alles Gute und hoffe, dass die Gerechtigkeit siegt.

***

… Mit diesen Zeilen möchte ich Ihnen meinen höchsten Respekt aussprechen – meinen uneingeschränkten Respekt vor Ihrer würdevollen Entscheidung im Umgang mit den Geschehnissen in Gemünd!

Als ich gelesen habe, dass man Sie nicht mehr als Kandidaten in die Wahl schicken werde, verstand ich die Welt nicht mehr… Sie als ein verdientes, sympathisches und von Erfolg gekröntes Mitglied derart mit „Füßen zu treten“… Für mein Empfinden: Unfassbar!

Umso mehr freut es mich, dass Sie Ihr Parteibuch zur Besinnung derer frei gegeben haben, die dies zu verantworten haben! Für all Ihre weiteren Entscheidungen in dieser Angelegenheit wünsche ich Ihnen viel, viel Glück, Ihren gewohnten Weitblick fürs Wesentliche und den nötigen Erfolg!

***

… Zu Ihrer Entscheidung, sich den Kreisbürgerinnen und -bürgern als "freier" Landratskandidat zur Wahl zu stellen, gratuliere ich Ihnen. Ich wünsche mir sehr, dass Sie Erfolg haben, damit unser Kreis weiterhin erfolgreich regiert und dessen gutes Ansehen gefördert wird. Mit einem Landrat Pick sehe ich die Gefahr einer rein politisch motivierten Führung des Kreises, weniger zum Wohle der hiesigen Bevölkerung. Herr Pick hat meiner Meinung nach nicht das Format, sich über Parteigrenzen hinweg zu positionieren. Vielleicht wünschen sich deshalb einige Mandatsträger und Bürgermeister einen "schwächeren"

Landrat. … Glück auf !

***

.. Meinen Glückwunsch, dass Sie sich als "freier" Landratskandidat den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises zur Wahl zu stellen. Man muss sich angesichts des Gesamtablaufs der Kandidaten-Nominierung fragen, was die CDU-Kreispartei geritten haben muss, als sie den erfolgreichen und in der Bevölkerung geachteten Landrat Rosenke auf diese schäbige Art abservierte. Mit einem derartigen Zugpferd, ohne jegliche berufliche oder private Skandälchen, bürgernah und in der Öffentlichkeit präsent, wäre die Wahl schon gelaufen. Ich sehe keinen anderen Bewerber, der dagegen eine reelle Chance gehabt hätte.

Aber vielleicht ist es besser so. Frei von parteilichen Zwängen können die Bürgerinnen und Bürger den Landrat wählen, den sie für geeigneter halten.

***

… Sie machen Ihre Arbeit ausgezeichnet - und deshalb sollten Sie weitermachen. Vor allem verhalten Sie sich parteiübergreifend, was sicherlich dem ein oder anderen „Parteisoldaten“ nicht ganz gefällt. Da Sie natürlich den Wünschen nicht aller nachkommen können, geben Sie zwangsläufig auch Reibungspunkte ab. … Ich wünsche mir jedenfalls, dass Sie Ihre erfolgreiche Arbeit als Landrat fortsetzen. Der Kreistag wird sich daran gewöhnen.

***

… Mit Freude und Genugtuung habe ich Ihren Entschluss, als parteiloser Kandidat in das Rennen um die Landratsposition zu gehen, zur Kenntnis genommen. Ich habe nicht nachvollziehen können, warum die CDU sich den Luxus erlaubte, einen erfolgreichen Mann aus Ihren Reihen in einer solchen Art abzuwählen. Ich bin fest von Ihrem Erfolg überzeugt und wünsche Ihnen viel Kraft, Nerven und Beharrungsvermögen.

***

… Ich habe gelesen, dass Sie bei den kommenden Landratswahlen als unabhängiger Kandidat antreten werden. Zu diesem Schritt möchte ich Ihnen meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen. Ich habe genau wie Sie den Eindruck, dass es auch innerhalb der CDU eine Vielzahl von Mitgliedern gibt, mit deren Stimme und Unterstützung Sie rechnen dürfen. Ichwünsche Ihnen viel Kraft und viel Glück für den bevorstehenden, spannenden Landratswahlkampf. Ich werde Sie unterstützen.

***

… Herzlich gratuliere ich Ihnen zu ihrem Entschluss. Ich werde alles, was in meiner Machtsteht (habe eine große Familie und ein großer Bekanntenkreis) tun, um für SieWahlpropaganda machen. Ich glaube an Sie.

***

… Ich möchte Ihnen zu Ihrer Entscheidung gratulieren. Bitte gehen Sie davon aus, dass viele Mitbürgerinnen und Mitbürger das "Strippenziehen" von einigen CDU-Parteifunktionären bemerkt haben. Durch Ihre erneute Kandidatur ist es den Wählerinnen und Wählern möglich, eine Abstrafung dieser "Strippenzieher“ vorzunehmen.

***

… Der Beschluss zur Kandidatenaufstellung in der CDU-Versammlung in Gemünd war kein repräsentatives Bild der Bürgermeinung. Ich freue mich deshalb, dass Sie sich entschlossen haben, für das Amt des Landrats wiederum zu kandidieren. Die Kreisbürger werden bei der Wahl sehr wohl zwischen überzeugenden Leistungen und wohlfeilen Versprechungen, offenem Handeln und hinterhältigem Taktieren zu unterscheiden wissen. Deshalb bin ich zuversichtlich für den Ausgang dieser Wahl. Ich wünsche Ihnen Erfolg.

***

… Wir begrüßen Ihre Entscheidung, als parteiunabhängiger Kandidat zur Wahl des Landrats anzutreten. Ich darf Ihnen versichern, dass alle Mitglieder unseres Vereins – sofern sie im Kreis Euskirchen wohnen – ihr Votum für Sie abgeben werden.

***

… Zu Ihrer Entscheidung möchte ich Ihnen herzlich zu gratulieren. Ich habe in der Zwischenzeit mit sehr vielen Menschen gesprochen. Wenn die alle zu dem stehen, was sie sagen, können Sie ganz sicher davon ausgehen, dass Sie auch in den nächsten Jahren "unser" Landrat sein werden.

***

… Offen gestanden habe ich andere politische Wurzeln als Sie und befand mich folglich stets im Lager der politischen Mitbewerber. Dennoch möchte ich Ihnen, ungefragt, meinen zutiefst empfundenen Respekt aussprechen. Dafür, dass Sie NICHT umfallen, NICHT aufgeben und zu ihrer Verantwortung gegenüber den Mitbürgern voll und ganz stehen.

Es ist schön zu sehen, dass Sie diese Verantwortung nach wie vor annehmen wollen und dass Sie sich von diesem "Putsch" nicht unterkriegen lassen.

 

 

es ist einfach nur noch beschämend, was in Ihrer ehemaligen und meiner (Noch)-Partei abgeht. Wenn Herr Pick , den ich im übrigen für völlig ungeeignet halte, (hoffentlich) so weitermacht, wird er und seine Partei die Quittung ganz sicher bekommen. Selbst die "schwarze" Eifel läßt sich nicht mehr alles gefallen ! Das gilt im übrigen auch für seine Unterstützer, die ein Eigentor nach dem anderen schießen. 

Euskirchen behalten und natürlich auch auf den Weg dorthin unterstützen...

 

***

 
zurück zur Übersicht